Digitalisierung in Bildung und Gesellschaft

Digitalisierung analoger Angebote

Coronabedingt werde ich öfter angefragt, wie Veranstaltungen, die jetzt “so nicht” stattfinden können, “digital gemacht” werden können. Dies ist beispielsweise eine aktuelle Anfrage: “Sehr geehrter Herr Grunewald,  ich habe an einer Online-Veranstaltung teilgenommen und war begeistert, wie toll das gemacht sein kann. Im Rahmen meiner Arbeit muss ich nun selber auch Angebote digital machen und neue Wege finden. Können Sie mich dabei unterstützen und mir Tipps geben, wie ich das

Gedankenflimmern Live-Podcast 004: digitale republica, neue Formate, HomeOffice und was bleibt nach Corona?

Gedankenflimmern – ein Livepodcast mit Michael Grunewald und Tobias Albers-Heinemann über die Themen Digitalisierung und Gesellschaft. Michael Grunewald berichtet von der ersten digitalen republica im Netz. Neue Digitale Formate sind das Thema, wie verändert sich das HomeOffice und was nehmen wir mit für die Zeit nach Corona?

Digitalisierung und Organisationsentwicklung

Nicht nur die momentane Corona-Pandemie zeigt überdeutlich, in welchen Bereichen einer Organisation sichere digitale Anwendungen und die Professionalität, diese auch einzusetzen, fehlen. In erster Linie ist es die Aufgabe und Herausforderung der Leitung zu klären, in welchen Bereichen eine Digitalisierung erwünscht ist. Digital ist nämlich nicht immer besser. Ein kleiner Blick zurück. Ich habe vor mehr als 20 Jahren eine Beratungs- und Organisationsentwicklungsfirma in einemDigitalisierungsprozess begleitet. Mit der Leitung wurden

Digitale Hilfsmittel: Die Corona-App

Seit Wochen gibt es Diskussionen um die Eindämmung der Corona-Pandemie durch den Einsatz digitaler Werkzeuge. Dafür eignet sich am besten das Smartphone, da – mit Ausnahme kleiner Kinder – fast jede*r Bürger*in mindestens eines besitzt. Grundsätzlich ist das eine sehr gute Idee, da so die Verbreitung des Virus eingedämmt werden kann. Für den erfolgreichen Einsatz ist allerdings eine breite Nutzung in der Bevölkerung Voraussetzung. Diese Zustimmung steigt mit einer größtmöglichen

gedankenflimmern Live-Podcast #003: Wie das Corona Virus Alltag, Beruf und Familie verändert

Michael Grunewald und Tobias Albers-Heinemann unterhalten sich über die Veränderungen, die das Corona Virus mit sich bringt. KiTas und Schulen haben geschlossen, Mitarbeiter*innen befinden sich im HomeOffice. Hier entstehen völlig neue Herausforderungen an uns im familiären und beruflichen Umfeld. Uns interessiert: Vor welchen Herausforderungen stehen Sie und wie lösen Sie diese? Welche digitalen Angebote helfen Ihnen in der Familie und im Beruf? Was muß besser werden und wo wünschen Sie

Unser digitalisiertes Alltagsleben mit Corona im Nacken

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei mir hat sich das Alltagsleben deutlich gewandelt. Ich fahre nicht mehr auf die Arbeitsstelle: Mein zuhause ist zu meiner Arbeitsstelle geworden. Das ist schon ein wesentlicher Unterschied. Vereinsamung! Keine Gespräche mehr zwischen Tür und Angel, kein kurzer Gang zu meiner Kollegin zwei Büros weiter, um sie was zu fragen. Ich vermisse das! “Homeoffice” ist das Zauberwort, das nun durch die Republik

Die Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz (KI)

Die Online-Beteiligung der Enquete-Kommission “Künstliche Intelligenz” hat begonnen. Mein Kollege Lukas Spahlinger, Referent für Digitale Welt im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, hat sich den kompletten Beratungsprozess angeschaut. Von Lukas Spahlinger Auf der Suche nach gesellschaftlichen Spielregeln zur Nutzung von KI-Systemen Im Juni wurde vom deutschen Bundestag eine Enquete-Kommission mit dem Ziel ins Leben gerufen, wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale von KI-Systemen auszuloten und Vorschläge für gesetzliche Regulierungen zu erarbeiten.

Wie digitale Tools uns in der Corona-Isolation helfen können

Tobias hat auf dem Blog der Evangelischen Erwachsenenbildung einen Artikel veröffentlicht, der hier in leicht gekürzter und von mir überarbeiteter Form erscheint!   Es ist soweit, Schulen und Kindergärten haben bis auf Weiteres geschlossen, Veranstaltungen werden abgesagt und Mitarbeiter*innen werden ins HomeOffice geschickt. Das Corona Virus stellt unseren Arbeitsalltag auf den Kopf und uns als Mitarbeiter*innen der Evangelischen Kirche vor neue Herausforderungen. Noch nie gab es eine vergleichbare Situation, in

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – Energieverbrauch und Lösungsansätze

In meinem Beitrag letzte Woche, der sich mit der problematischen Rohstoffbeschaffung beschäftigte, fragte ich am Ende, wieviel Strom  eine Suchanfrage kostet und ob eine Bäume pflanzende Suchmaschine eine nachhaltige Lösung sein. Heute ein Antwortversuch. Die Problemstellung ist scheinbar recht eindeutig: “STREAMING HEIZT UNSEREM PLANETEN EIN” lautet der Titel eines Aufsatzes von F. Sühlmann-Fau, als Soziologe und Politikwissenschaftler Autor vieler Bücher und Aufsätze zum Thema Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Ein Artikel in

gedankenflimmern Live-Podcast #002: Die Zukunft, in der wir leben wollen

Heute reden Michael Grunewald und Tobias Albers-Heinemann live auf der Digikonferenz der Bundeszentrale für politische Bildung und dem hessischen Volkshochschulverbandes über digitale Utopien. Leider hat bei fast 200 Menschen im W-Lan die Bildqualität der Übertragung gelitten. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Neueste Kommentare

    Archive

    © 2020 Gedankenflimmern . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.